www.klangspiel.ch

    ©2015 Peter Märki    Aktuelle Seite: Produkte -> Diverses -> Babyvox 407 -> FAQ
  Home
  Zum Warenkorb
  Produkte
    Brett-Spiele
    Spiele diverse
    Klangspiel
    Physikalisches
    Juxartikel
    Lenkdrachen
    Ballone
    Knobelspiele
    Tarata
    Design
    Diverses
      Grill Rostfrei
      Fackel
      Transportkarre
      Treppenkugelbahn
      Apfelschäler
      KooKoo Uhren
      Funkuhr PG300
      Leselampen
      Trinkhalme, Röhrli
      The Benders
      Magnetwürfel
      Räucherwaren
      Tischbombe
      Kikkerland
      Nanobug 12
      Batterie LR44
      Batterie Micro AAA
      Batterie Mignon AA
      Musikdosen
      Seifenblasenm.
      Pustefix Ring
      Langlebige Bubbles
      Seifenblasenkonz.
      Nistkästen
      Sonnenuhr
      Gyro Ring
      Farbige Faltblätter
      Faltblätter Outdoor
      Strassenmalkreiden
      Nasenflöte Holz
      Nasenflöte Plastic
      Mundharmonika C
      Gehörschutz
      Baby Hängematten
      Kenwood PMR
      Babyvox 407
        Kurzbeschreibung
        Detailbeschreibung
      > FAQ
        Kurzanleitung
        Testberichte
        Impressionen
      Ideen-Werkzeuge
      Postkarten
      Wasserdichte Dose
      Erdzeit Zollstock
  Fundgrube
  Versand Info
  Geschenkverp.
  Über uns
  Links
  Gästebuch
  Sitemap
  Kontakt

  Druckversion
  

FAQ Babyvox_407

Frage

Antwort

Wie gross ist denn genau die Reichweite? Dazu kann keine genaue Angabe gemacht werden. Die Reichweite hängt stark von der Umgebung ab.

Richtwerte:

  • Sichtverbindung, keine Hindernisse: ca. 6 km
  • Holzwand, Bäume: ca. 2 km
  • Betonhäuser, dichte Besiedelung 500 m bis 1 km
Können die Eltern zu den Kindern funken? Nein. Wenn der babyvox_407 Adaper bei den Kindern eingesteckt ist, ist keine Tonübertragung zu den Kindern möglich.
Ist das Funkgerät bei den Kindern wirklich still? Ja, absolut still.
Ist die hochfrequente Strahlung des Funkgerätes schädlich? Dazu gibt es viele Meinungen.

Facts:

  • Das Funkgerät beim Kind sendet nur, solange dieses schreit; also nicht dauernd.
  • Das Funkgerät befindet sich in der Regel in einem Abstand von 1.5 Meter zum Kind. (Kabellänge 1.15 m)
  • Die hochfrequente Strahlung ist nicht gepulst (wie bei Handys).
  • Die Sendeleistung beträgt 0.5 Watt.
  • Die Geräte sind geprüft und zugelassen.

Meine persönliche Einschätzung: Ich habe keine Bedenken.

Die Funkgeräte haben doch bereits eine eingebaute VOX-Funktion. Reicht das nicht zum Überwachen von Babys? Folgende Gründe sprechen aus meiner Sicht dagegen:
  • Kein Fernauslösen möglich.
  • Keine Batteriekontrolle.
  • Zeitverhalten (Senden nach Auslösen) nicht praktisch.
  • Das Funkgerät müsste für eine ansprechende Tonübertragung sehr nahe am Kind positioniert werden.

   

Last Change: 2003-04-29     Zulu v2.1.8